Datum
14. Februar 2018
Autor
von Linda Sonntag
Thema
Expertenforum Pferdegerecht

Corinna Ertl

4 von 5 Sterne, 2 Bewertungen
Corinna Ertl

„Nicht überall wo Horse Agility drauf steht bekommt man Horse Agility“

Horse Agility

Horse Agility eine Kombination der klassischen Bodenarbeit (Old Style, klassisches Horsemanship), Gelassenheit, Zirzensik und Trail ergibt aus diesen Trainingselementen das Horse Agility und dabei handelt sich das Freestyle Horse Agility als die Königsdisziplin, eben dem freien arbeiten gemeinsam Seite an Seite kontrolliert einen Parcours zu durchlaufen.

Horse Agility steht für:

  • Pferdegerechtes Training durch Stufenweise erarbeiten Komplexer Hindernisse (vom Einfachen zum Schweren)
  • Mensch und Pferd in Partnerschaftlicher Team Arbeit.
  • Stärkung der Bindung zwischen Mensch und Pferd -Gymnastizieren/Förderung der Beweglichkeit -Stärkung der Konzentration
  • Sensibilisieren von sehr schreckhaften Pferden -Freude am Laufen und springen
  • Aufbau einer sehr engen Beziehung
  • Pferde emotional und Körperlich fit halten.

Geiget für:

  • Für alle Pferderassen, jedes Alter und jede Leistungsstufe.
  • Menschen wie auch Pferde nach traumatischen Erlebnissen! z.B. nach einem Sturz!

Kontakt:

Irenenhof
In der Grünn 2
D-64397 Modautal-Klein Bieberau

T: +49 (0) 6254 959172
M: +49 (0) 171 48 159 66

www.f-h-a-g.de/index.html
 

Bildquelle: © Corinna Ertl

Ähnliche Artikel

Kommentare

4 von 5 Sterne, 2 Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden